kleine Differenz...

Bericht in der Stuttgarter Zeitung
Aus einer Stellungnahme Laternser vom 30.11.2016
Die bisher bewältige Strecke im AGK (anhydritführenden Gipskeuper) beträgt nur 0,33% der geplanten Gesamtstrecke im AGK für das Projekt Stuttgart 21. 

Bahn: Bereits „über die Hälfte (= über 50%) der relevanten Anhydritlinsen“ sei erfolgreich durchfahren worden, sagt Sprecher Jörg Hamann. (
Landesschau von heute
"Im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 sind bereits über die Hälfte der relevanten Anhydritlinsen erfolgreich durchfahren worden. Sämtliche Hebungen liegen deutlich unterhalb der Toleranzschwelle", so die Bahn.


selbst erklärend

Quelle unbekannt
Pasted Graphic

kein Denkverbot

Zeit online:
„Der Streit darüber, wer die Mehrkosten trägt, zieht sich schon lange hin. Darum ist es gut, dass sich endlich Richter damit befassen. Alle Seiten sollten das Verfahren auch dazu nutzen, den Kostenplan genau zu prüfen – und dabei kein Denkverbot über den Tod des Projekts verhängen. Selbst von den 6,53 Milliarden Euro ist bisher der deutlich größere Teil noch nicht ausgegeben. Ökonomisch ist also der Point of no Return noch nicht erreicht und mit der Baugrube ließen sich andere Dinge anstellen, wie S-21-Gegner schon im Sommer in ihrem Gegenentwurf Umstieg 21 dargelegt haben.

selbst weiterdenken

Foto S.B. eines Instruments, das gestern bei einem Konzert in der Stuttgarter Schlosskirche (Altes Schloss) erklungen ist. Der gleiche Sinnspruch steht auf einem ähnlichen Instrument (Virginal) aus dem 17. Jhd. in der Instrumentensammlung des Landesmuseums im Fruchtkasten neben der Stiftskirche.
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_bd27
„Höre, sieh und schweige,

wenn du in Frieden leben willst.“ (Korrektur am 30.11.)
____________________________________
Wer die Gefahren, Mängel, Widersprüche und Fehlinformationen (vulgo Lügen) bei Stuttgart 21 kennt und sich dazu in Schweigen hüllt, (Der vorige Satz ist unvollständig, meine Blogleser mögen ihn selbst ergänzen. Ich freue mich sehr über Ihre/Eure Ergänzung, gern einige Sätze, und werde dies bei Erlaubnis mit oder ohne Namen hier im Blog mitteilen.
Kontakt)

Jauchzet, frohlocket...

… nicht zu früh!
„Stuttgart 21 wird auf den letzten Metern noch gestoppt werden! Denn selbst die Bahn will diesen GAS (größten anzunehmenden Schildbürgerstreich) und VSS (völlig sinnlosen Schwachsinn) dummer schwäbischer Provinzpolitiker nicht! Herrlich! Das Projekt zerlegt sich zusehends selbst!“
(aus einer aktuellen E-Mail)