die tolle Bahn hat alles im Griff (1)

StZ: „Im Stuttgart-21-Gemeinderatsausschuss positioniert sich die Bahn und sieht den Durchgangsbahnhof gerüstet.“

Ich war dabei. Die Positionierung der Bahn war das Ablesen einer vorher verteilten Erklärung.
Hans Heydemann:
„Gestern hat der DB-Bevollmächtigte für Ba-Wü, Hr. Krenz vor dem S21-Ausschuß des Stuttgarter Gemeinderats vorgetragen: "S21 ist wesentliche Voraussetzung für geplanten D-Takt"; er hat wie ein Drittklässler nur vom Blatt abgelesen… Er ist mit keinem einzigen Wort auf die Anträge der Grünen und der SÖS-Linke eingegangen, nicht auf einen einzigen Punkt. Wir Ingenieure22 wollen eine Stellungnahme dazu erarbeiten.“

Witzig: Die Bahn darf das große Wort im Ausschuss führen, bis jetzt haben ihre Prognosen aber nie gestimmt, aber die Vorhersagen der Gegner (laut MP Kretschmann). Deren Experten durften aber nicht zu Wort kommen. Eine schon seither geübte Realitätsverweigerung der CDU, SPD und der Freien Wähler.